last week in California!

Hey ihr Lieben,

ich weiß ich bin seeehr spät dran mit meinem letzten Beitrag über Kalifornien. Aber in den 4 Wochen die ich jetzt schon wieder hier bin, habe ich es einfach nicht geschafft.

Meine letzten 10 Tage in Kalifornien waren nicht ganz so aufregend, da all unsere Freunde schon eine Woche vor mir geflogen sind & nicht nur unsere Freunde, sondern gefühlt die halbe Schule war leer. Es war absolut niemand mehr da. Also haben T., I. & ich die meiste Zeit am Strand verbracht. Aber mal zu den einzelnen Tagen.

Montag Vormittag war ich mit I. in Hermosa Beach & haben einfach die Zeit dort am Strand noch genossen. Da wir um 1 Uhr Schule hatten, haben wir nicht mehr viel an dem Tag gemacht. Allerdings bin ich mal wieder am Strand nach Hause gelaufen & haben den wunderschönen Sonnenuntergang am Pier sehen können.

Dienstag war ich mit I. wieder in Hermosa Beach & dann noch ein bisschen einkaufen. Abends habe ich mich mit dem Freund meiner Schwester & einem Freund von ihm in Santa Monica getroffen. Die 2 haben eine Rundreise an der Westküste gemacht & wir waren zur gleichen in Los Angeles, also hat es gepasst. Wir haben uns am Pier getroffen, sind aber zuerst auf die 3rd Street Promenade gelaufen um was zu essen. Anschließend sind wir wieder zum Pier & haben ihn uns mal genauer angeguckt. Also er ist wirklich total schön & ich wünschte ich wäre öfters dort gewesen.

Mittwoch war dann ein richtig richtig guuuter Tag. Ich bin mit I. zum Six Flags Magic Mountain gefahren! Das ist ein Freizeitpark, allerdings kann man den absolut nicht mit den hier in Deutschland vergleichen. Also ich lieeebe ja Achterbahnen, aber die in LA sind wirklich heftig! Konnte glaube ich nur mit 5 fahren oder so. Aber das Wetter war auch meega heiß, sodass mein Kreislauf nicht wirklich mitgespielt hat.

Donnerstag sind T. & ich nach der Schule direkt zum Strand & haben das Wetter genossen. Wir hatten super viel Spaß & ich bin froh dass wir die letzten Tage so viel zusammen gemacht haben. Gegen 2 Uhr sind wir allerdings wieder in die Schule & sind dort auf meine Classmates gestoßen, die auch zum Strand wollten. Also sind wir nochmal mit ihnen zum Strand. Was einfach suuuper witzig war, ich liebe Asiaten! Vormittags haben T. & ich uns noch darüber unterhalten dass wir in der ganzen Zeit wo wir dort waren keine Delfine gesehen haben & kaum sind wir mit meinen Classmates am Strand, haben wir 3 Delfine gesehen – soooo cool! 😀
Gegen 6 bin ich dann am Strand nach Hause gelaufen & habe wieder ganz viele Fotos vom Pier gemacht. Mein absoluter Lieblingsplatz in LA!
Bevor wir aber an den Strand sind, haben wir noch ganz viele Fotos gemacht, war ja schließlich meine letzte Woche.

Freitag morgen bin ich zum letzten mal mit T. & I. ins Original Pancake House gegangen – oh gott ich bin verliebt in die Chocolate Chip Pancakes *-* !!! Dies war auch mein letzter Schultag! Es war soo traurig, ich musste mich von den meisten meiner Classmates verabschieden. Es ist ein echt komisches Gefühl wenn du 4 Wochen mit den Leuten verbringst & dann weißt du nicht wann du sie wiedersehen wirst… 😦 Aber ich bin mir sicher irgendwann werde ich sie wiedersehen! Natürlich gab es dann wieder ein kleines Fotoshooting 🙂
Nach der Schule bin ich mit K., T., I. & K. essen gegangen & anschließend sind wir noch in die Residenz gefahren & haben uns an den Pool gelegt. Das war das gute daran dass alle eine Woche vor uns geflogen sind – die Residenz war leer! 😀
Gegen halb 8 sind K., I. & ich noch mit K. auf’s Zimmer gegangen, da es ihr letzter Abend war & sie noch Koffer packen musste. Gegen 11 Uhr haben I. & ich uns dann ein Uber geholt & es war Zeit sich von K. zu verabschieden 😦 Natürlich war es ein tränenreicher Abschied.

Samstag waren T., I. & ich dann den ganzen Tag am Pool in der Residenz & abends in dem Indischen Restaurant das direkt an der Residenz ist.

Sonntag waren T., T. & ich dann wieder am Pool, es war einfach soo lustig mit den 2. ♥

Montag hatte ich ja schon keine Schule mehr, also habe ich die Mädels abgeholt & wir sind wieder an den Strand gegangen! Das beste was man an seinen letzten Tagen machen kann 😀 & mal wieder bin ich dann am Strand nach Hause gelaufen, ich hatte wirklich den schönsten Schulweg den man sich vorstellen kann! Kann man sich glatt dran gewöhnen ♥

Dienstag bin ich mit meinen Classmates zur Acai Bowl gegangen, zum letzten Mal dieses leckere Frühstück genießen *-* Anschließend war ich mit T. & I. dann zum letzten mal shoppen! Im Outlet *-* habe mir Ugg Boots & einen neuen Koffer gekauft, da meine Sachen in einen nicht mehr gepasst haben. Abends haben wir meinen letzten Abend dann nochmal in der Cheesecake Factory ausklingen lassen. Anschließend bin ich nochmal zum Pier & habe die Abend Aussicht genossen.

Mittwoch morgen bin ich dann nochmal zur Schule & habe mich von allen verabschiedet die noch da waren. Nach der Schule war ich dann mit T. & I. nochmal bei Acai Bowls! & dann war es auch für uns Zeit sich zu verabschieden. Ich habe einfach jeden Tag was mit I. gemacht, sie war meine Bezugsperson in LA & ich bin so froh sie kennen gelernt zu haben & mit ihr diese Erfahrungen teilen zu können.
Danke das es dich gibt & ich dich kennen gelernt habe ♥
Nachdem wir uns verabschiedet haben, bin ich nochmal zu Haggen gegangen & habe mir Blueberry Bagels gekauft *-*
Zum allerletzten mal bin ich dann am Strand nach Hause gelaufen & konnte die Aussicht am / vom Pier genießen. Auch wenn ich nur 4 Wochen dort war, ist es für mich schon ein zuhause geworden & genau das hat mir meine Gastmutter bestätigt & das hat sich so gut angefühlt. Ich weiß dass ich jederzeit wieder nach Redondo kann & darüber bin ich wahnsinnig froh!
Ich vermisse LA & die Zeit dort total & würde am liebsten wieder hinfliegen. Ich hatte die beste Zeit dort  & bereue absolut nichts was dort passiert ist. Ich habe tolle neue Leute aus der ganzen Welt kennen gelernt, habe viel gesehen & hatte eine tolle Gastfamilie die mir diesen Aufenthalt total erleichtert hat. Ich bin froh dass ich diesen Schritt gemacht habe & würde es jederzeit wieder machen, aber dann länger als 4 Wochen. Thank you to everyone who shared this experience with me ♥

Abends ging dann mein Flug zurück nach Deutschland! Total traurig & falsch gekleidet, habe ich meine 2 Koffer aufgegeben & bin zum Gate. Ich wollte absolut nicht zurück & wäre am liebsten dort geblieben. Weinend saß ich am Gate & habe darauf gewartet dass ich ins Flugzeug konnte. Zum Glück ging der Flug wahnsinnig schnell rum & wir sind sogar über 30 Minuten früher in Frankfurt gelandet. Mit meinem Gepäck hatte ich auch keine Probleme, also konnte ich sofort raus. Meine Mum hat schon sehnsüchtig auf mich gewartet & mir meine gewünschten Brezeln gegeben *-* Abends kamen dann mein Dad von der Arbeit nach Hause & ich war sooo froh ihn zu sehen. Später kam dann noch mein bester Freund vorbei ♥ Es war total merkwürdig deutsch zu sprechen & es gab Momente in denen mir die Wörter nicht eingefallen sind 😀

So das waren meine letzten Tage im wunderschönen Los Angeles ♥

“I have fallen in love with California”

in Love♥
Nadine

Advertisements