San Francisco

Hallo ihr lieben,

ich komme nun zu meinem Wochenende in San Francisco. Ich hatte total hohe Erwartungen… 1. Weil ich schon seit ich klein bin dort hin wollte, wegen der Serie “Full House” & 2. weil jeder gesagt hat dass es total schön dort ist & es sich total lohnt dahin zu fahren.
Ich bin in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit Ch. & R. nach San Francisco gefahren. Wir dachten eigentlich dass es eine gute Idee wäre nachts zu fahren, weil wir dann schlafen können, aber da haben wir uns getäuscht. Es waren gefühlte -54632156 grad in diesem Bus!! total ätzend & wir konnten kaum ein Auge zu machen. Naja in San Francisco angekommen ging der schlechte Start weiter… Es waren 17°C, wir konnten noch nicht ins Hostel einchecken, also mussten wir unsere Koffer erstmal in einem anderen Hostel unterbringen. Gut gesagt getan, sind wir erstmal frühstücken gegangen & haben uns aufgewärmt. So da wir Sightseeing machen wollten, mussten wir uns erstmal einen Schal kaufen. Wir haben uns also ein 2 Tages Ticket für den Hopp on- Hopp off Bus gekauft. Unser erstes Ziel war der Union Square, nichts besonderes, weiter ging es durch die Stadt zur Lombard Street, war wirklich interessant mal zu sehen, auch die Straßen auf dem Weg dorthin, aber so besonders war es jetzt nicht. Anschließend fuhren wir zum Pier 39. Es ist wirklich ein sehr schöner Pier nur kommt er leider nicht so gut zur geltung wenn rundherum alles grau ist… Aber tolle Läden, total schön zum Souvenir kaufen, aber leider auch total teuer. Anschließend ging es für uns zum Fisherman’s Wharf, dies war für mich schon immer eine Anlaufstelle, da ich dies von der Serie “Full House” kannte. Aber leider hat es mich ein wenig enttäuscht. Naja für uns ging es dann erstmal zurück zum Hotel, da uns wirklich total kalt war!!! Tja & da wir die Nacht nicht geschlafen haben, sind wir alle 3 schon um 6pm eingeschlafen. Der erste Tag war wirklich ziemlich enttäuschend. Das Wetter war schlecht, wir haben LA vermisst & waren wirklich enttäuscht von San Francisco. Wir hofften dass Samstag das Wetter besser & die Stadt schöner war.

Samtag sind wir dann erstmal ganz gemütlich frühstücken gegangen, dort habe ich zum ersten mal einen Blueberry Bagel mit Peanut Butter & Jelly gegessen & nun bin ich süchtig danach *-* nach dem Frühstück haben wir uns dann fertig gemacht, sind wieder zur Hopp on Hopp off Station gelaufen. Bei Sonnenschein & blauen Himmel war unser erster Halt die Golden Gate Bridge. Ich habe mich wirklich seehr darauf gefreut & wurde diesmal auch nicht enttäuscht. Total überwältigend diese Brücke & ein totales Muss in San Fran. Da wir ohne EF nach San Francisco gefahren sind, hatten wir so viel Zeit dort wie wir wollten & ich glaube wir waren über 2 Stunden dort & gefühlt an jeder Stelle 😀
Als das Wetter dann wieder schlechter wurde, haben wir beschlossen wieder zurück zu fahren, da der Bus aber nur über Sausalitos zurück ist, konnten wir nochmal über die Brücke fahren, was wirklich toll war & wir hatten einen tollen Blick auf die Stadt. Abends sind wir dann nur noch essen gegangen & haben dann auch wieder früh geschlafen.

Sonntag sind wir dann wieder frühstücken gegangen & natürlich gab es für mich dann wieder Blueberry Bagel mit Peanut Butter & Jelly *-* Gegen 9am haben wir uns ein Uber geholt & sind zur Bus Station gefahren. Die Fahrt hat sich ziemlich gezogen & ich hatte irgendwann wirklich keine lust mehr.
Jedoch hatte ich eine Motivation. Ich habe mich für abends mit I. & K. verabredet um gemeinsam den Sonnenuntergang am Griffith Observatory anzuschauen. Oh mein gott! Was ein Erlebnis, der schönste Sonnenuntergang den ich jemals gesehen habe. Erst einmal die Stadt von oben im Sonnenschein zu sehen & dann zu beobachten wie die Stadt der Engel sich ganz langsam in ein Lichtermeer verwandelt. Atemberaubend sag ich dazu nur! Ich bin so froh dass wir dort waren. Ich kann es nur jedem empfehlen.
Ich bin gerade noch dabei ein Video zu bearbeiten & hoffe dass ich es bald hinbekomme es hochzuladen.

Also Fazit von diesem Wochenende, das beste war die Golden Gate Bridge & das Griffith Observatory, sonst war ich total enttäuscht von San Francisco & muss da so schnell nicht nochmal hin.

“GOLDEN STATE OF MIND”

in Love♥
Nadine

Advertisements