first week in California

Hallo ihr Lieben,

 die Zeit rennt einfach viel zu schnell… ich bin mittlerweile schon 6 Tage hier & es ist einfach wunderschön. Also ich kann Kalifornien, speziell Redondo Beach nur jedem empfehlen. Bis her habe ich noch nicht viel gesehen, aber ich denke das ist normal in der ersten Woche. Ich habe ja noch 3 Wochen um mir Los Angeles + Umgebung anzuschauen.

Aber fangen wir mal von vorne an, von Samstag hatte ich ja schon berichtet, dann komme ich mal zum Sonntag.

Sonntag habe ich um halb 12 ausgecheckt & da ich erst um 16 Uhr zu meiner Gastfamilie konnte musste ich mich also irgendwie beschäftigen… zum Glück haben wir seit anfang des Jahres eine Gruppe in Whatsapp in der mittlerweile über 80 Leute sind die teilweise auch jetzt in LA sind. Also habe ich mich mit 2 Jungs getroffen die aus der Niederlande sind & schon seit 3 Wochen hier sind. Wir sind dann zusammen an Pool gegangen & haben dann die restliche Zeit zusammen verbracht. Ich war wirklich froh dass sie da waren, so konnte ich schon neue Leute kennen lernen & die Zeit sinnvoll nutzen. Um 16 Uhr wurde ich dann abgeholt & zu meiner Gastfamilie gebracht, es war erst nur meine Hostmum zuhause. Sie hat mir alles gezeigt & erklärt & erstmal ein Sandwich gemacht. Dann habe ich mich bisschen ausgeruht & bin zum Pier gelaufen, da der nur 10 Minuten zu Fuß entfernt ist.

Als ich wieder gekommen bin war die Tochter dann auch da & wir haben zusammen gegessen & ich habe mit ihr dann noch eine Kochsendung geschaut.
Gegen 21 Uhr bin ich dann ins Bett gegangen, da ich echt total müde war.. Jetlaaag 😛 Das war mein erster Tag in Los Angeles, Kalifornien.

Montag hatte ich dann Orientation Day in der Schule, dort habe ich dann auch zum ersten mal Ch. & R. getroffen. Wir wurden in Gruppen eingeteilt & haben mit unserem Mentor N. eine kleine Besichtigung rund um die Schule gemacht, das heißt wir haben Redondo Beach gezeigt bekommen. Wir waren zum ersten Mal Strand & ich war auch mit den Füßen zum ersten Mal im Pazifik – tolles Gefühl! Anschließend hat unsere Direktorin noch eine Präsentation gehalten & uns ein paar Sachen erklärt wie das hier in Amerika alles abläuft. Wer wollte konnte ich sich eine Tour nach Santa Monica & Venice Beach buchen, natürlich haben wir das auch gemacht 🙂
Als erstes waren wir in Santa Monica, dort hatten wir 2 Stunden Zeit & haben es auch gleich mal zum shoppen ausgenutzt. Das 2. & letzte Ziel war Venice Beach – ich muss sagen ich finde den Strand meeega schön, aber es ist dort wirklich alles total crazy! Ich weiß noch nicht genau was ich davon halten soll, aber ich werde es mir noch genauer anschauen 🙂

Es werden noch mehr Bilder folgen 😉

Dienstag hatte ich zum ersten Mal dann Unterricht & ich bin so froh dass ich C. in meiner Klasse habe. Die Schule an sich finde ich echt super schön & total modern, aber der unterricht ist einfach vieeel zu einfach, ich hoffe dass ich nächste Woche wechseln kann!
Nach der Schule waren wir dann mit paar Leuten am Strand, also ein richtigen Beach Day & es war herrlich. Ich war zum ersten mal richtig im Pazifik drinne, aber die Wellen sind soo stark.
Abends war ich dann mit Ch. & R. noch essen, gesund essen – ja das gibt es in Amerika auch 😛

Mittwoch hatte ich spät Schule, also habe ich mich mit T. zum Mittagessen getroffen & ich muss sagen die Ami’s wissen was gutes essen ist, zumindestens die Leute hier in Kalifornien. Nach der Schule war ich mit C., T. & I. einkaufen, da wir bei I. gekocht haben. Es hat echt super viel Spaß gemacht & ich habe die Mädels jetzt schon in mein Herz geschlossen :*
Gegen halb 11 wurden wir abgeholt & wollten eigentlich zum Bonfire gehen, da es dort aber Probleme gab, sind wir in eine Shisha Bar gegangen & haben dort den Abend verbracht.

Gestern morgen habe ich mich mit C. dann zum Frühstück verabredet & ich hatte noch nie in meinem Leben ein sooo leckers Frühstück! Acai Bowls kann ich nur jedem empfehlen sooo gut *-* Nach der Schule war dann SHOPPING DAY! I. & ich sind ins Del Amo Fashion Center gefahren & waren mehr als 6 Stunden dort & haben einfach viel zu viel Geld ausgegeben.
Als erstes habe ich mir was bei Panda Express geholt, dass wollte ich unbedingt mal ausprobieren & es schmeckt echt sehr gut. Nach 3 Stunden shoppen brauchten wir dann mal eine Pause & haben uns bei Tutti Frutti ein Frozen Jogurt selber zusammen gestellt. Nun heißt es die nächsten 2 Wochen shopping verbot – aber in meiner letzten Woche schlagen wir dann wieder so richtig zu  😛
Es war echt ein wundervoller Tag & es hat sehr viel Spaß gemacht! Das Shopping Center ist zwar ein wenig kompliziert, bis man sich zurecht gefunden hat dauert es so ca. 1 Stunde, aber es lohnt sich auf jeden fall dorthin zu gehen 🙂

So wir haben jetzt Freitag morgen & ich habe wieder später Schule, treffe mich gleich mit T. zum Frühstücken. Wir gehen ins Original Pancake House – bin ich mal gespannt. Heute abend werde ich dann mit Ch. & R. nach Hermosa Beach fahren & wir werden uns ein wenig die Bar’s & Club’s anschauen 🙂

Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende 🙂
Werde mich dann hoffenlich anfang nächster Woche wieder melden.

in Love♥
Nadine

Advertisements